Samstag, 8. Mai 2010

Und schon wieder ein Aufstieg!

Seit dem Patzer der Sportfreunde Lotte am Freitag im Heimspiel gegen Leverkusen II (2:2) steht es bereits fest, heute in Bonn wurde gefeiert: Der 1. FC Saarbrücken spielt in der Saison 2010/2011 in der 3. Liga.



Eine stattliche Anzahl von mehr als 2000 FCS-Fans wohnte einem Spiel bei, das wohl in die Annalen eingehen wird: Trotz feststehender Meisterschaft und einer von Feierlaune gezeichneten Saarbrücker Mannschaft gewann der FCS sogar noch in Bonn. Das Tor des Tages erzielte Nico Zimmermann per Freistoß, während Manuel Zeitz damit beschäftigt war, den FCS-Fans auf dem Zaun einzuheizen - und Marcel Rozgonyi sich unter das Volk (und an den Bierstand) mischte.

Ein ausdrückliches Lob gebührt dem Heimverein, der auf ein übertrieben hohes Ordneraufgebot verzichtete und die FCS-Fans nach Spielende in den Innenraum ließ. Auch die mitgereisten Leuchtturm-Redakteure ließen sich diesen Spaß nicht nehmen.

Übrigens ein aktueller Hinweis in eigener Sache: Der zum Heimspiel der Frauen gegen Jena geplante Verkauf des Leuchtturms entfällt!

1 Kommentar:

andosch hat gesagt…

heeee das ging ab! wir feierten die meisterschaft... und ich zus. den verbleib von hannover in der buli :-)